Gästebuch

Neuer Eintrag

Lha-Shi-Wa- Mädels
09.08.2015 23:26:00
Liebe Tante Ingrid
Wir Lha-Shi-Wa-Mädchen erzählen Euch eine kleine Geschichte, welche zum Schmunzeln ist.
Eigentlich liegt der Fehler, wie meistens nicht bei uns, sondern bei Gabi.
Das Thema der Geschichte: Wir als Rudel, bellen sehr gerne, wenn wir einem oder mehrere Artgenossen
passieren müssen.
Dann ziehen wir an der Leine und hören nicht mehr was am Ende der Leine gesprochen wird.
Ja, solche Situationen machen Gabi überhaupt keine Freude!
Ansonsten sind unsere Spaziergänge immer mit Erlebnissen verknüpft, richtig spannend.
Unsere Tante Ingrid hat Gabi und uns viel beigebracht, aber das mit dem Bellen wollte nicht klappen.
Warum, weil Gabi wie so oft meinte, sie könne das Problem auf ihre Art lösen und das alles ohne Belohnung!
Nun sind tatsächlich 9 Jahre ins Land gezogen, eine lange Zeit.
Aber was lange währt wird endlich gut.
Stellt euch vor, wir können ohne zu bellen an unseren Artgenossen vorbei gehen, oder diese an uns passieren lassen.
Wie?
Ganz einfach, was sagt unser Tante Blümchen immer, streut Guddeli dann gibt es eine gute Verknüpfung.
Das ist die Lösung von unserem Problem.
Das Ende der Geschichte, unser Tante Blümchen ist und bleibt die Beste.
Wir haben nicht nur erlebnisreiche Spaziergänge, nein die sind nun auch entspannt uns es herrscht eine wohltuende Atmosphäre.

Liebe Tante Ingrid
Deine Mädels senden Dir Tausend Pfoten-grüsse und sagen danke,
für alles was du für uns Fellnasen machst
Aisha, Dakini und unsere Eisprinzessin Ajara
Lucia & Milu
15.07.2015 18:25:00
Liebe Ingrid
Ich möchte dir kurz erzählen, wie deine Kurse bei uns zu Hause 100% umgesetzt werden.
Milu lag auf unserem Wohnzimmerteppich. Meine Tochter Yannica sass auch am Boden und kuschelte mit Milu, als sie an ihm eine festgebissene Zecke entdeckte. Sie rief laut durch das ganze Haus:"Ich habe eine Zecke gefunden." Da rennt die ganze Familie sofort herbei um zu helfen, denn die Zecke soll natürlich sofort entfernt werden. Ich holte den Zeckenhaken und entfernte wie üblich die Zecke. Alle schauten still und konzentriert zu. Doch da passierte es. Blupmmbbssss, die Zecke fiel vom Haken! Noch nie hatte ich eine Zecke vom Haken verloren. Sie fiel genau auf unseren Wohnzimmerteppich (Hochfloor), der zum Pech auch noch fast die gleiche Farbe wie die Zecke hat. Die ganze Familie schaute sich entsetzt in die Augen. Sofort fingen wir alle an, in dem Hochfloorteppich zu wühlen - natürlich fanden wir nicht's. Super dachte ich .... in den Augen war Angst und Panik zu lesen. Alle schauten mich entsetzt und ratlos an. Nach kurzem Überlegen kam mir das Mantrailing in den Sinn welches wir bei dir Ingrid so toll aufgebaut haben.

Ich rief Milu zu mir: "Milu schaffe"
streckte ihm den Zeckenhaken vor die Nase: "schmöcke"
und dann:"Spur"
Milu setzte sofort seine Nase auf den Teppich und wusste genau, was er suchen sollte. 1 2 3 ... Milu hatte die Zecke auf dem Teppich gefunden und uns mit der Pfote angezeigt.

Bravooooo schrieen wir alle begeistert und umarmten und gratulierten Milu. er bekam ein besonders feines Leckerli. Meine Kinder Yannica und Rik sahen mich mit grossen Augen an:" Mamma das funktioniert ja" ...Ja sicher funktioniert das !

Liebe Ingrid, ich möchte mich ganz herzlich für die spannende Mantrailing-Kurse bedanken und für den tollen Aufbau. Wir haben im Januar das erste Mal begonnen und ich staune immer wieder, was Milu alles bereits umgesetzt hat. Wie gut und sicher er mit seiner Nase arbeitet, Dank deinem super Aufbau ist das so toll gelungen ohne grosse Mühe. Für Milu war auch beim "Zecken-Trail" ganz schnell klar was wir von ihm wollten. Schmöcke.. Spuuuurrrr...

Er und ich haben ja auch immer viel Spass bei dieser Art Beschäftigung. Es ist jedesmal lustig, lehrreich, emotional und es berührt mir immer das Herz, wenn ich die Hunde so arbeiten sehe und wie sie dabei und danach glücklich sind.

Liebe Umarmung Lucia & Milu
Melanie
07.07.2015 14:23:00
Liebe Ingrid
Es ist immer wieder eine Bereicherung bei dir in die Stunde zu kommen.
Vielen Dank für die vielen lehrreichen Erfahrungen, für das Aufdecken der grossen Fähigkeiten und Fertigkeiten von Bailey und für dein Können, dein Wissen auch für uns Laien verständlich zu machen .
Bailey kann froh sein, hat sie ein so tolle Hundetrainerin für ihr Frauchen gefunden.
Herzliche Grüsse
Melanie
Daniele
02.06.2015 12:06:00
Hallo Ingrid
wir Durften bei Dir die ersten Gehversuche mit unserem Hund geniessen.
Für Lucie war es immer wieder eine Freude, für uns nicht immer die gleiche Freude, denn Du warst sehr fordernd und wir hatten nicht immer die richtige Antwort. Trotz dem habe ich sehr viel gelernt und es hat jedes mal spass gemacht, ich bin heute froh bei Dir alle Kurse absolviert zu haben und ich würde jederzeit mit einem Hund zu Dir kommen.
Empfehle gerne Deine Methode weiter.

Danke für alles
Grüsse
Daniele
Amadou
19.05.2015 18:16:00
Liebe Ingrid!
Gestern um 4.30 Uhr hat sich mein Lebenskreis geschlossen und meine Seele hat sich auf den Weg in eine andere Welt gemacht. Ich hatte einfach keine Lebenskraft mehr. So gerne wäre ich noch bei Euch geblieben. Ich weiss, dass ich einige Menschen mit grosser Trauer im Herzen zurücklasse. Aber ich hatte ein wunderschönes Leben und wurde innig geliebt. Mein Sharinchen hat mir das Versprechen abgegeben, dass sie Eure Tränen trocknen wird - sie hat darin grosse Übung.
Liebe Ingrid, ich danke Dir von ganzem Herzen für das Verständnis und Deine Liebe die Du mir auf meinem ganzen Lebensweg, vom Welpen bis zum Senior, entgegengebracht hast. Dank Deiner Hilfe und Engelsgeduld ist es uns Beiden gelungen aus meinem Herrchen und Frauchen fast perfekte "Hundeflüsterer" zu formen. Nochmals ganz vielen Dank, einfach für alles!!!
Machs gut im Leben und behalte mich bitte in liebevoller Erinnerung
Dein Bär Amadou
Sandra & Rashida
08.05.2015 19:34:00
Liebe Ingrid
Weisst Du, dass wir uns jetzt schon fast zehn Jahre kennen? Mir ist heute eingefallen, dass wir vor 10 Jahren nach einer Hundeschule für unsere Prinzessin gesucht haben. Im Juni 2005 durfte ich dann, noch auf dem "alten" Platz eine Welpenstunde besuchen, damals noch ohne Hund. Im Juli war's dann soweit unser Tibi-Mädchen kam zu uns nach Hause. Seit dann bist Du an unserer Seite und hast vor allem mir mit Deiner unnglaublichen Gedulld und Liebe für die Vierbeiner vieles beigebracht. Ich muss Dir ja nicht sagen wie vernarrt unsere Rashida in Dich ist und auch ich habe in Dir eine Freundin gefunden. Hier möchte ich Dir mal von Herzen für die vielen schönen Stunden danken. Ich hoffe und wünsche mir das noch viele Weitere folgen.
Bevor ich vergesse warum ich schreiben wollte, Deine Berichte in der "Welt der Tiere" sind so toll geschrieben leider etwas kurz, sie sind so schnell fertig gelesen. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe.
Liebe Grüsse Sandra & Rashida
Melanie Poka
30.03.2015 21:52:00
Liebe Ingrid
Von Herzen möchten Bailey und ich dir Danke sagen. In dieser doch erst kurzen Zeit, in der wir zu dir in die Stunden kommen, haben wir so viel gelernt.
Obschon wir seit zehn Jahren unsere Labradorhündin Ally bei uns haben, hast du es in kürzester Zeit geschafft, mir die Welt der Hunde und der Hundesprache auf ganz neue Weise Nahe zu bringen. Durch unsere Gespräche und die Bücher, die ich gelesen habe, betrachte ich die Hundeerziehung mit anderen Augen.
Wie schade, dass so wenig Hundeschulen die neusten Erkenntnisse in ihre Kurse einbringen.
Um so glücklicher sind wir, dass wir den Weg zu dir gefunden haben. Bailey singt dir zur Begrüssung jedes Mal ein Ständchen vor und versteht dich auch ohne Worte. Es ist jedes Mal sehr eindrücklich zu erleben, wie feinfühlig und doch sehr verständlich du mit ihr kommunizierst. Mit mir übrigens auch, da ja vor allem auch ich sehr viel lernen muss....
Ich freue mich sehr auf die zukünftigen Stunden und sende dir bis dahin ganz liebe Grüsse (Bailey liegt neben mir und würde mir, wenn sie nicht so müde wäre, mit einem Liedchen beipflichten).
Melanie mit Bailey
Esthi
28.03.2015 12:44:00
Liebe Ingrid

Soeben haben wir den SKN Kurs bei Dir abgeschlossen.

Für mich gab's viele gute Infos und Tipps, die ich auf jeden Fall weiter nutzen möchte - und auch jetzt schon versuche ein-/ umzusetzen

Nachdem ich vor fast 10 Jahren, mit meiner damaligen Hündin Gina einen Spurenkurs bei Dir besucht habe - der mir super gut gefiel, dachte ich mir, ich schau mal ob mir die Stunden bei der Ingrid immer, oder wieder so zusagen wie damals.
Na ja, ich war wieder beeindruckt mit wie viel Feingefühl Du auf den Hund - mit Hundehalter eingehst. Wirklich super, da habe ich echt Achtung davor!

Sehr gerne komme ich, so bald es für mich möglich ist, in einen weiteren Kurs zu Dir.
Vorab bleiben mir die Erinnerungen an das Gelernte, das ich ja täglich einsetzen kann, sowie das Buch und die DVD. Alles wunderbare Hilfsmittel

Alles Gute Dir und Deinen 4-Pfoten

Liebe Grüsse, Esthi - mit Mery
Neuer Eintrag